New Work Week 2021 in Nürnberg

New Work Week 2021 Logo

HERZLICH WILLKOMMEN

 

Worum geht es bei der New Work Week?

Wir schaffen Inspirationsräume und den Spagat zwischen „ausgedient“ und „sinnstiftend“ – offen, gemeinsam und per Du. Wir bereiten Change und Transformation zum Ereignis und nehmen auch diejenigen mit, die sich jetzt erst mit NEW WORK beschäftigen.

Wir verbinden unterschiedlichen Perspektiven und reduzieren die Komplexität. Wir betrachten, was sich wirklich verändert: digital, spielerisch und “erfahrbar”. Wir erkunden die neue Welt der Zusammenarbeit und verbinden die Perspektiven von neuer Führungsrolle, Selbstentwicklung und zukünftigen Organisationsformen.

Mit ganz unterschiedlichen Themen und Aspekten rund um Thema „New Work“ möchten wir Impulse geben, Neugier wecken, Umsetzungsideen und -Szenarien aufzeigen sowie eine Vernetzungsplattform bieten.

Die Geburtsstätte der NEW WORK WEEK ist zwar Nürnberg, die Begeisterung für facettenreiche Aspekte der Neuen Arbeit hat inzwischen aber auch andere Orte wie München, Coburg, Hamburg und Bamberg erreicht.Bei allen Events findet ihr einen neuen Spirit, angenehmes Netzwerken und tolle Umgebungen, die unsere Gastgeber und Co-Initiatoren möglich machen.

Neugierig geworden? Klicke dich gerne durch unser Programm oder sprich uns einfach direkt an, wenn du als Gastgeber oder Teilgeber mitwirken möchtest. 

Ich freue mich gemeinsam mit meinen Co-Initiatoren: Euer Arthur

Logo Josephs Nürnberg - Das offene Innovationslabor

Unser Partner: Das Offene Innovationslabor > JOSEPHS

Entdecken Sie im JOSEPHS die Innovationen von morgen. Sie haben in unserer Innovationserlebniswelt die Möglichkeit, wegweisende Innovationsideen kennenzulernen, auszuprobieren und durch Ihr Feedback mitzuentwickeln. Kommen Sie vorbei! Unsere sympathischen Innovation Guides freuen sich darauf, Sie bei uns willkommen zu heißen!

Sessions im JOSEPHS in Nürnberg

#Zwischen Methode und Intuition
ANTJE KONRAD & MANUEL ILLI

Zentrale Fragestellung

Wie können man in der beruflichen Praxis eine reflektierte Balance zwischen der Anwendung von Methodiken und dem Hören auf die eigene Intuition finden und leben?

Unser ganzes Leben bringt man uns neue Methoden bei und gerade in der Arbeitswelt gelten sie als Erfolgsgarant – gerade auch beim Thema „Innovation“. Aber was ist eigentlich mit der Intuition, dem ominösen Bauchgefühl? Wir wollen gemeinsam mit euch erkunden, wo Methoden das Mittel der Wahl sind und wo ihr auf eure Intuition vertrauen könnt/wollt/müsst. Und vielleicht entdeckt ihr dabei ungeahnte Kompetenzen…

Grober Ablauf

  • Kennenlernen
  • Impuls zum Thema Intuition und Methode
  • Praxiserprobung in der Gruppe (im Raum – evtl. in Kleingruppen)
  • Reflexion im Plenum
  • Abschluss

Am Ende der Veranstaltung weiß jede:r Teilnehmer:in

  • hoffentlich mehr über die eigene Intuition als Ressourcen im täglichen Doing
  • besser auf die eigene Intuition hören
  • erste Schritte auf dem Weg zu einer zu ihr/ihm passenden Balance zwischen Methode und Intuition machen

Über die Referentin/den Referenten

Antje Konrad ist IT Projektleiterin mit einem Faible für Digitalisierung, Menschen und New Work. Wie Zusammenarbeit funktioniert, was Agilität wirklich heißt und welche Rolle Kultur spielt, hat sie in diversen Projekten erlebt. Ihr Ziel ist es im Arbeitsalltag alte Strukturen aufzubrechen, neue Wege zu gehen und Veränderung anzuregen.

Manuel Illi ist agiler Lerncoach, Scrum Master und Berater im Bereich agiles Lernen und alternative Lernformen. Früher als Germanist und Kulturwissenschaftler tätig, ist er jetzt als Lerncoach in internationalen Projekten unterwegs. Er unterstützt sowohl Individuen als auch Teams bei den Herausforderungen, die modernes Lernen aufwerfen.

28.09.2021, 18:00-18:45

Tickets/Anmeldung

Porträt Antja Konrad
Porträt Manuel Illi
#Agile Coaching á la Frank Rosin
BASTIAN STANGE Zentrale Fragestellung

Jeder der zumindest gelegentlich die Nase in Deutschlands Trash-TV Programm steckt, kommt nicht um sie herum: Fernsehköche. Einer der präsentesten ist Frank Rosin der in seiner Show „Rosins Restaurants“ durch Deutschlands Küchen tourt. Rosin folgt dabei einem festen Fahrplan aus mehreren Phasen um dann am Ende eine „hoffentlich“ tragfähige Organisation zu hinterlassen. Was hat das nun mit „Agile Coaching“ zu tun? Wir beleuchten Rosins 7- Schritte Fahrplan mit konkreten Beispielen und schlagen die Brücke zur Arbeit eines Agile Coaches und welche Lehren wir aus Franks Arbeit für den Umgang mit Widerständen, Veränderung und der Arbeit mit Menschen und Organisationen ziehen können.

Grober Ablauf

Vortrag von ca. 45 Minuten mit eingestreuten Videoschnipseln (Anteil etwas über 10 min), anschließend Q&A.

Am Ende der Veranstaltung weiß jede:r Teilnehmer:in

  • Was die Rolle eines Organisationscoaches beinhaltet
  • Den Unterschied zwischen Coaching, Beratung und Wissensvermittlung
  • Einen möglichen Ablauf eines Organisationscoachings
  • Verschiedene Beispiele und Werkzeuge

Über den Referenten

Bastian ist Coach für Agilität und agile Produktentwicklung. Gemeinsam mit Menschen, Teams und Unternehmen arbeitet er daran Umfelder für kundenzentriertes Arbeiten mit Raum für Kreativität und Innovation zu schaffen.

28.09.2021, 19:00-19:45

Tickets/Anmeldung


 

Porträt Bastian Stange

 

#No Pain, No Gain
Vanessa Moll & Magdalena Zimmermann Zentrale Fragestellung

Wie identifizieren wir den wahren Pain im Team, um daraus erfolgreiche Zusammenarbeit zu gestalten? Und was haben unsere Soft-Facts damit zu tun?

Grober Ablauf

  • Vorstellung Magdalena, Vanessa und MatchManao
  • Einführung in Soft-Facts (Persönlichkeit, Werte, Rolle, Arbeitsweise, Kommunikation, Motivstruktur) inkl. Praxisübungen
  • Von Pains zu Gains im Team – erfolgreiche Teamarbeit
  • Abschluss/Fragen

Am Ende der Veranstaltung weiß jede:r Teilnehmer:in

  • …was Soft-Facts sind
  • …mehr über den Umgang mit seinen individuellen Soft-Facts
  • …wie wir daraus Pains identifizieren
  • …wie wir Pains in Gains verwandeln können
  • …wie erfolgreiche Zusammenarbeit gelingt

Über die Referentin/den Referenten

Vanessa Moll hat ihre Berufung im Sales gefunden. In den letzten Jahren hat sie sich vor allem
mit den Arbeitswelten von Morgen beschäftigt. Heute weiß sie, dass mehr Lebensqualität am
Arbeitsplatz mit dem passendem Team startet. Denn was nutzt der perfekte Arbeitsplatz
wenn Teamwork kein Dreamwork ist?!
Ihr Ziel: Die Zusammenarbeit von vielen Menschen maßgeblich zu verbessern.

Magdalena Zimmermann
Mit über zwei Jahren Berufserfahrung als Psychologin für Achtsame Zusammenarbeit
(Mindful Collaboration) bei internationalen Unternehmensberatungen und Ivy League
Universitäten ist Magdalena Zimmermann die ideale Person, um Teams und
Führungskräfte nach vorne zu bringen. Ihre Kompetenz die wissenschaftlichen Theorien
zugänglich in der Praxis zu vermitteln, lässt Kunden mit Workshops und Interventionen
die persönlichen Ziele zufrieden und erfolgreich erreichen.

Session Foto Match Manao

Match Manao

 30.09.2021, 18:00-18:45

Tickets/Anmeldung

 

Porträt Vanessa Moll
Porträt Magdalena Zimmermann
#Digitalisierung und New Work: Viel mehr als schnelles Internet und Homeoffice
Jürgen Elkeries Zentrale Fragestellung

Die Auswirkungen der Digitalisierung wollen wir anhand von Fragestellungen betrachten, die im öffentlichen Diskurs bisher nur selten vorkommen. Weil digitale Innovation nicht nur eine technische, sondern auch eine gesellschaftliche Herausforderung ist, betrachten wir kritisch den Status Quo des gesellschaftlichen Umgangs mit dem Thema und geben Impulse für die Nutzung digitaler Innovationen zum Nutzen von Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft. Ausgangspunkt dafür ist die soziale Verantwortung als eine der fünf Prinzipien von New Work Unternehmen gemäß der New Work Charta.

Am Ende der Veranstaltung weiß jede:r Teilnehmer:in

  • was die New Work Charta ist, speziell das Prinzip der sozialen Verantwortung
  • welche Chancen und Risiken die Digitalisierung mit sich bringt im Hinblick auf New Work
  • warum soziale Verantwortung und Digitalisierung gleichzeitig gedacht werden müssen
  • welche Aspekte in diesem Zusammenhang relevant sind, aber selten diskutiert werden

Über den Referenten

Jürgen Elkeries (Future4Business.com). MBA und Experte für New Work, Corporate Social / Digital Responsibility und Nachhaltigkeit. Langjährige internationale Berufserfahrung sowohl auf Konzernebene als auch in KMU.

 30.09.2021, 19:00-19:45

Tickets/Anmeldung

 

Porträt Jürgen Elkeries

 

#Reflect out loud! – Das kreative Outro für Deine Arbeitswoche
EVI REICH Zentrale Fragestellung

Wie können Bewegung, aktives Musizieren und Impro-Theater-Techniken die persönliche, regelmäßige Reflexionspraxis freudvoll unterstützen?

Grober Ablauf

Die RoL-Einheit hat immer 3 Teile à je 15-20 Minuten:

  • Teil 1 – Power out loud, und gib ab an die Bewegung, was Du nicht mehr brauchst
  • Teil 2 – Jam out loud, und gönne deinem Gehirn einen erfrischenden musikalischen Reset
  • Teil 3 – Reflect out loud, und spiele mithilfe Tools aus dem Impro-Theater in der Gruppe mit Deiner Haupterkenntnis der Woche, und gewinne neue Sichtweisen und Klarheit, wie Du Dein Learning in die nächste Woche trägst

Am Ende der Veranstaltung weiß jede:r Teilnehmer:in

  • …welchen Ballast er/sie loslassen möchte
  • …dass es keine per se unmusikalischen Menschen gibt
  • …wie ihre/seine persönliche Haupterkenntnis der Woche lautet, und was mit dieser Erkenntnis passiert, wenn im Zusammenspiel mit anderen Menschen über diese Erkenntnis spielerisch improvisiert wird

Über die Referentin/den Referenten

Evi Reich, Institut:// Zukunftsmusik
Politik- und Kommunikationswissenschaftlerin, Trainerin, Musik- und Rhythmuspädagogin, angehende Musiktherapeutin
Mission: Weiterentwicklung jenseits von Perfektionierung.
Vision: Mehr Musik, Spiel und Kunst als Nährboden für Innovation und Gemeinschaft in die Gesellschaft und in die Arbeitswelt zu tragen.

Reflect out Loud

Reflect out Loud

 30.09.2021, 19:00-19:45

Tickets/Anmeldung

 

Porträt Evi Reich

Wir bedanken uns bei den Gastgebern

Möbelkollektiv Logo

Rückblick: New Work Week 2020

NWW 2020

Unsere Unterstützer

innopreneur Logo
Möbelkollektiv Logo
WERBEBOTSCHAFT Logo
cookionista Logo
Flixbus Logo

Kontakt

Arthur P. Soballa

arthur@new-work-week.com

Logo Nürnberg Digital Festival 2021